Die FDPF in festlicher Stimmung für den Tag der Arbeit

Am Mittwoch den 1. Mai werden die FDP.Die Liberalen des Kantons Freiburg auf die Strasse gehen, um allen Arbeitenden zu danken. Sie werden zu Beginn oder am Schluss des Tages in verschiedenen Orten des Kantons gegenwärtig sein.

news

Die FDPF engagiert sich für optimale Rahmenbedingungen sowie für die Schaffung von Arbeitsstellen. Dies erlaubt unserem Lande eine wirtschaftliche Entwicklung, die der gesamten Bevölkerung zugute kommt. Dank dessen ist die Lebensqualität in unserem Land ausgezeichnet.

Dennoch steht die Stabilität unseres Landes auf dem Spiel durch Angriffe von der Linken sowie der Rechten. Im Vorfeld der Wahlen, die sowohl für unseren Kanton als auch für unser Land wichtig sind, die Steuerreform und unsere Beziehungen zur Europäischen Union, liegt es der FDPF am Herzen, an die Bedeutung einer Politik zu erinnern, die auf Kompromissen beruht und jeden Extremismus ablehnt.
Unsere Partei engagiert sich ebenfalls für eine Vereinbarkeit von Familie-und Berufsleben, ein qualitativ hochstehendes und dem Arbeitsmarkt angepasstes Bildungssystem und führt den Kampf gegen jegliche unnötige Bürokratie fort. 

Durch ihre Anwesenheit an diesem Mittwoch an der Seite der Arbeitnehmer und den unabhängigen Arbeitnehmern, möchte die FDPF allen danken, die sich täglich für unsere Land einsetzen. Die FDPF möchte ebenfalls aufzeigen, dass sie alles daran setzt, ihnen die besten Voraussetzungen zu bieten, um ihnen zu erlauben aktiv zu sein. 

 

Kontakte : 

  • Sébastien Dorthe, Präsident FDPF : 026 321 10 15

In den Bezirken :

  • Greyerzerbezirk : ab 6.30 Uhr  das Geschäftshus der Rue du Battentin 21 in Bulle, Pascal Lauber, 079 216 81 63
  • Saanebezirk : 6.30 Uhr bis 8 Uhr, Bahnhof Freiburg, Christophe Bettin, 079 311 63 17
  • Sensebezirk  : Familie im Garten in St. Ursen, Solange Risse, 079 308 31 86
  • Broyebezirk : 5.50 Uhr bis 7.30 Uhr, Bahnhof d’Estavayer-le-Lac, Gérard Brodard, 079 418 62 08